SPD-Abteilung Poggenhagen

SPD-Fraktion Poggenhagen berät über Haushalt

Die SPD-Fraktion im Ortsrat Poggenhagen traf sich in der Woche um über den Haushalt 2019 zu reden.Vorgeschlagene Themen des Ortsrates wurden seitens der Verwaltung bereits mehrheitlich für unnötig oder nicht machbar deklariert (u. a. Mittel für Standortanalyse, Planungskosten Brücke, Sanierung alte Kapelle, Behebung von Schäden am Schulweg Heinrich-Brandes-Straße/Schlesierstraße).

Die Neuanpflanzungen am Eichenbrink (Sturmschäden 2017) soll im Herbst/Winter erfolgen, eine Aussensteckdose an der Grundschule zeitnah montiert werden. Die Sanierung der alten Kapelle am TSV sowie die Mittel für die Standortanalyse sind wichtige Projekte im Ort, die unbedingt angefasst werden müssen.

Die Standortanalyse wurde mit einem Initiativantrag der SPD Poggenhagen ins Leben gerufen und wird nun weitergeführt, da die Brückenlösung kommen wird. Nun sollen Verkehrsströme, Bebauung, Ansiedelung von Gewerbe pp. untersucht werden.

Die Sanierung der alten Kapelle muss durch die Stadt als Eigentümerin durchgeführt werden. Das marode Dach und die hohen Schornsteine gefährden die Nutzer und Sachwerte.Beide Themen brachte Abteilungsvorsitzender Klaus Hendrian bei der Stadtratsfraktion der SPD am Wochenende ein, die ebenfalls ihre Haushaltsklausur durchführte. Die erlangten Ergebnisse dieser Klausur werden am Montag bekanntgegeben.(hen)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok